Dienstag, 19. August 2014

Upcycling VI: Schneeweißer Fehlkauf und blaue Tunnika = weissblau

Griaß di, Servus und MoinMoin

Ärmel ab am kuscheligen Sweatshirt
meine heutige Erkenntnis: Ich bin mutig. So richtig, denn ich habe ein Sweatshirt verschnitten. Einfach so. Gnadenlos die Schere angesetzt, Augen zu, nicht über den Preis nachgedacht und SCHNIPP.

 Ich hör Euch schon sagen: "Die weiß schon was sie tut." Stimmt aber nicht. Ich weiß oft nicht was ich tu. Und meine Allerliebsten um mich herum, fragen sich auch oft, was ich eigendlich tu.

Schnipp Schnapp, und dieses wunderbare, fast neue, kuschelweiche, softige und so mugele warme (mugele = kuschelig) Sweatshirt hatte sein Halsbündchen los. Und die Ärmelbündchen und 4cm Ärmel auch.



Ok ich gebs zu, es war eines dieser

grandiosen Fehlkäufe: XXXL und schneeweiß 


Weissblau = Maritim = Bayrisch
und der Kapitän verweigerte sich. Woran man sieht, daß ich selber oft nicht weiß was in meiner Einkaufstüte landet. Schneeweiß für einen Mann! Ich glaubs ja immer noch nicht. Jedoch bestätigt mir dieser Fehlkauf, daß ich mich besser dem Konsum verweiger. Kommt nur Unsinn raus ...aber das ist ein anderes Thema

Ich gab dem kuscheligen Pullover noch eine Chance und eine Reifezeit von 7 Jahren!!!, wobei aber weder die Größe noch die Farbe besser wurde.

Nun war ich ja in England ( wie Ihr aus den vielen Posts ja sehen konntet) und habe die herrlichen Charity-Secondhand-Läden durchforstet. Da blieb sie hängen, die blaue Tunnika .An mir. Sie passte zwar nicht richtig, aber der Stoff....  Leute, da hab ich mich glatt niedergelegt.

Symbiose von weiß und blau = maritim = bayrisch

Also wenn schon was maritim und bayrisch ist, da kennt meine Begeisterung ja wirklich keine Grenzen mehr, und so entstand ein neues Unikat á la Smut.

Ich habs mal am See fotografiert. Da kommt das weissblaue Lebensgefühl so richtig gut zur Geltung. Und ich konnt auch gleich meine neue Sonnenbrille dazu aufsetzen, auch wenns gleich regnet ....


Upcycling Weiss & Blau: Mode á la Smut



... man beachte die Schuhe ...
Und weil ich eher ein Nähtrottel bin, wollt ich Euch noch an meinen Learning-Tools teilhaben lassen!
  •  Neue Kragen kann man mit diesem Film wunderbar nachnähen >>> ist zwar bizzele altmodisch, und das Geschnippse macht leicht hypernervös, aber gut erklärt ....
  • Die Sache mit den Bündchen hab ich bei Dawanda gelernt. >>> 
  • Und die Segelschiff-Tasche auf dem Sweatshirt hab ich selber vor mich hin gestichelt
  • Meine weissblaue Strandtasche ist von einem Lieblingskind

Gefällts Euch??? Ich packs mal auf den Creadienstag. Und freu mich ganz tolle auf Feedback.



Kommentare :

  1. Erstaunlich wie sich manche Dinge zusammenfügen. Eine tolle maritime Garderobe hast Du genäht, macht Lust auf Urlaub.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. Schön geworden!!!Dein Mut hat sich gelohnt!Tolles neues Outfit!! lg, Filia

    AntwortenLöschen

Dankeschön für Deinen Kommentar. Ich freu mich sehr, ist eine nette Nachricht doch das Topping der Bloggerei. Sozusagen die Kirsche auf dem Sahnedessert. Ich versuch so schnell wie möglich zu antworten.
Herzliche Grüße
Ulli