Sonntag, 23. August 2015

kultige Ostalgie: DDR Mifa Klappfahrrad

Servus, Griaß di und MoinMoin,

zurück im schönen Vinetaörtchen Barth entdecken wir erstmals so richtig die Schönheit der Landschaft, der Umgebung, den Bodden und Fischland und Darss und Zingst. Auch die Stadt Barth entpuppt sich als kleine Perle vor der Ostsee.

Und woran liegt´s?

Am kultig ostalgischen

 

DDR Mifa Klappfahrrad


Original MIFA Klappi Mod. 901 aus den 70er Jahren mit Stempelbremse




Tussi-Modell mit Blümchen auf der Klingel
Jetzt haben wir uns so lange den klapprigen oder überteuerten Yachti-Fahrrädern verweigert, und ausgerechnet am nortöstlichsten Zipfel von Deutschland erstehen wir zwei faltbare Zweiräder. Also vier Räder zum zweimal klappen. Direkt vom Vorsitzenden des DDR-Mifa-Klappfahrrad-Vereins. Lichter, Bremsen, Schlauch und Mantel: alles funktionsfähig und direkt ans Schiff angeliefert, zum Preis von sagen wir mal 2x Essen gehen am Bodensee, oder 4x essen gehen am Bodden.

Die Klappis aus DDR-Zeiten sind ordentlich stabil, und wackeln auch mit knapp 100 kg Beladung nicht wie ein alter Kuhschwanz. Ja und deswegen strampeln wir kreuz und quer am Bodden entlang und haben die Chance auf großartige Natur und Stranderlebnisse.

kurz mal ein Bein ausstrecken ....

Klappi mit Auspuff - Windschutz für das Strendlümmeln ...


Mifa Klappi: 

Ab 1967 gebaut um gegen die Fahrrad-Unterversorgung zu DDR Zeiten zu kämpfen. "Wider des Fahrradproblems" sozusagen. Bei 3 Millionen Klappis scheint es ne ordentliche Lücke gegeben zu haben. Allerdings war das Anmelden eine Klappfahrrads mit der Geburt nicht notwendig, denn Klappis waren immer vorhanden! Uncool, aber stabil!

Inwieweit die Verwendung der Stempelbremse des Modells 901 zu diversen Knochenbrüchen führte, ist statistisch nicht erfaßt. Das Luxus und Tussi-Modell 903 jedenfalls, besitzt diese Art der Bremstechnik nicht mehr.

Erhöht bei schnittiger Bergabfahrt bestimmt den Adrenalinspiegel ....


Mifa Klappi Fahrradtasche

In Ermangelung einer ordnungsgemäßen Packtasche für das Kulti-Ostalgie-Spaß-Gerät, erwarben wir zwei dunkelgrüne Laubsäcke im Gartencenter. So läßt sich das Gefährt streßfrei vom Schiff an Land schlenkern und zerkratzt keine Bordwand. Okay, grün geht eigendlich gaaar nicht!

.... und ab damit zur Fahrradfrau ...

Ahoi,
Smutje Rosa


Fürs Logbuch:


Ab 40 km wird das Sitzen grenzwertig.

Ostalgische Gefährte machen vielen Freude:
" Oh, kuck mal. So eines hat ich auch! " ...

gar nicht klapprig, das Klappi aus der DDR

Kommentare :

  1. Oh, die sind ja wirklich toll! Perfekt für eure Landgänge - und herrlich nostalgisch!
    Die Packtaschenidee ist genial, sehr praktisch. Und überhaupt: freut mich sehr, hier Fahrräder zu sehen! Damit darfst du dich gern bei meiner Radlinksammlung Like-2-bike einreihen. Würd mich sehr freuen!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Christiane,
      Danke fürs Lob und danke für den Tipp mit Like-2-Bike. :-) Eintrag vorgenommen :-)

      Liebe Grüße
      Ullu

      Löschen

Dankeschön für Deinen Kommentar. Ich freu mich sehr, ist eine nette Nachricht doch das Topping der Bloggerei. Sozusagen die Kirsche auf dem Sahnedessert. Ich versuch so schnell wie möglich zu antworten.
Herzliche Grüße
Ulli