Freitag, 7. März 2014

Upcycling II - Mode á la Smut

Servus und Moin-Moin, geht Ihr gerne shoppen?

Irgendwie hab ich so das Gefühl, daß die "Nicht-Gerne-Einkaufen-Geher" sich nicht mehr outen. Shopping ist Freizeitbeschäftigung, die frau gerne tut. Was aber wenn nicht? Bin ich wirklich allein auf der Welt?

Dabei bin ich ein Freund (Freundin?!?) von pfiffigem Outfit. (Also nicht so der Allerwelts-Billigkram, da kommen mir immer die Näherinnen in Fernost in Sinn.) Ich begeister mich mehr über individuelle Bekleidung, und Frauen die diese mit Selbstbewußtsein tragen. :-). Da fällt mir gerade auf, dass frau dafür wohl erst ein gewisses Alter braucht :-). Frei nach dem Motto: Kommen die Falten, fällt die (eigene) Begrenzung!



Mode á la Smut

Als Bordfrau ist mein Kleiderschrank eh sehr begrenzt (tolle Ausrede :-)) und so kommen nur Lieblingsteile mit  *freu*.

Da ist zum Beispiel, das XXXL-Fischerhemd, das ich meinem Kapitän geschenkt habe. In der Realität ist mein Mann aber doch etwas kleiner, als ich ihn sehe  *sympathisch augenzwinker*. Jedenfalls wollt er nicht im Zelt rumlaufen.Und in einem gestreiften Zelt schon gar nicht!


Der Beleg war nicht mehr auffindbar und so hing es dann ein Jahr im Schrank und wartete auf seine Bestimmung *Ohhh, snief * ...

*Idee! freu*  Ran an die Nähmaschine, Ärmel gekürzt (das waren fast 20cm!), aufgehübscht, eine Tasche für Näschenputztuch und Lippgloss drauf, und dann an den Saum noch ein paar Falten (wegen der Begrenzung) *grins* - FERTIG ....

.... ein original Fischerinnen-Hemd.

Leggins, gemusterte Strumpfhosen oder enge Jeans. Sieht frech aus. Hohe Schuhe müssen sein, da ich etwas untergroß bin *Lach*.

Gefällts Euch?

Was habt Ihr für gepimpte Lieblings-Klamotten, fragt neugierig  ....

Euer
    Smutje Rosa


Nachtrag: 
Auf Anregung von anderen Bloggerinnen, hab ich mich entschlossen, das Fischerkleidchen bei Creadienstag zu veröffentlichen ...

Da gibt es gleich auch viele Inspirationen für Neues ... :-))


Kommentare :

  1. Smutje, das sieht super aus! Steh Dir echt gut. Schick´s mal zum Creadienstag oder zum Upcycling-Dienstag.
    Mein momentanes Upcycling-Lieblingsteil findest Du hier:

    http://rebelle-upcycling.blogspot.de/2014/02/heidis-kleine-schwester.html

    Liebe Grüße,

    anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also "Heidis kleine Schwester" ist ja super frech und schon fast vorwitzig. Aber das dürfen kleine Schwestern wohl sein. :-)))
      Die Idee pack ich mal in meine "Wunsch-To-do-Liste. Hätte grad noch ne alte Lieblingsjeans übrig, oder bin da schon zu "grau"? *gruebel*

      Danke fuer Dein Feedback und hab ein super schönes erstes Frühlingswochenende.

      Ulli

      Löschen
    2. AUF GAR KEINE FALL bist Du zu grau! Glaub, das würde Dir super stehen - und das Praktsiche ist ja, dass Du die Länge selbst wählen kannst: falls Du also auf Nummer sicher gehen willst, lass einfach etwas mehr bein dran oder mach das Bündchen länger... oder näh oben einfach nen anderen rock gegen... Das ist ja das Schöne am Upcycling: es sind alles Einzelstücke, die perfekt auf einen zugeschnitten sind - so wie Dein Hemd.

      Das schöne Wochenende geb ich zurück :-)

      Löschen
  2. sieht toll aus und es macht es zu einem hübschen einzelstück! gefällt mir sehr!

    lg sonja

    ps: ich würde dir gerne folgen, aber finde deinen gfc-butten oder hast du keinen?

    AntwortenLöschen
  3. Danke!

    Also ich bin ja ein Blogger-Neuling, und so manches erschliesst sich mir noch nicht. Aber vielleicht findest Du nun rechts den gfc-Button? Oder so was ähnliches ... :-/

    HAb ne super tolle Woche!
    lg ulli

    AntwortenLöschen
  4. Boah. Das Outfit finde ich sensationell!
    Und teile Deine Einstellung zu Shopping plus dem Mut zum Outfit entsprechend der Individualität. Mußte ich auch älter für werden ...
    Allerbeste Grüße von Nina, danke für Deine netten Worte übrigens

    AntwortenLöschen
  5. Total cool! Auf solche Designer-Outfits steh ich ja total! :-)
    Ich gehe auch nicht gerne shoppen, dann schon lieber in den Baumarkt! ;-)

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Danke für Eure lieben Worte. Freue mich sehr darüber, da geht der Tag doch richtig gut los. ....

    @ Biggi: Super, ich bin nicht allein! EInen schöner Baumarkt kann mich auch locken ;-))

    Allerbeste Frühlingsgrüße von der (Lindauer) Insel
    Ulli

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ulli, lieben Dank für deinen lieben Eintrag bei mir. Dein Fischerhemd gefällt mir aber auch sehr gut! Die Segelboottasche ist genial!!! Die Idee muss ich mir mal merken:)!
    Liebe Grüße von der Küste,
    Filia
    PS: schöner Hintergrund;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Dein Feedback. Freu mich sehr, dass mich ein Küstenmädel lobt.

      lg ulli

      Löschen
  8. Das nenn ich wahre Kreativität!!! Das Hemd steht Dir großartig und unterstreicht Deinen Typ total.Die Entscheidung für den Creadienstag war absolut richtig!

    LG aus Dresden

    Jacqueline ;o)

    AntwortenLöschen
  9. ahoi! wundervoll und richtig, richtig seetauglich. ich liebe so kreative maritime sachen! lg mickey

    AntwortenLöschen
  10. Untergroß! Ich lach mich schlapp!!! *schenkelklopf*

    Dein aufgehübschtes Hemd find ich super!
    Ich steh sowieso total auf gepimpte Kaufsachen, mittlerweile kauf ich schon mit dem "Pimpblick" ein. ;O)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht echt toll aus! Und in die Segelboot-Tasche bin ich regelrecht verliebt! ;)
    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank Ihr Kreativen. Euer Feedback baut mich total auf. Komm mir ja hier im Allgäu immer etwas deplaziert mit meinem maritimen Tick vor. Da tut Lob gut :-)

    Soeben kommt im Radio "Für mich, solls rote Rosen regnen" .... ich formuliere mal um: "Für Euch, solls rote Rosen regnen ...

    Eure Ulli

    AntwortenLöschen
  13. Ha, cooles Outfit! Inclusive deiner Frisur! Nach viiiieeelen Jahren mit kurzen Haaren sind sie nunmehr fast lang, puh, aber ich will sie auch nochmal so rappelkurz wie du haben! Weil es einfach cool ist!
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen

Dankeschön für Deinen Kommentar. Ich freu mich sehr, ist eine nette Nachricht doch das Topping der Bloggerei. Sozusagen die Kirsche auf dem Sahnedessert. Ich versuch so schnell wie möglich zu antworten.
Herzliche Grüße
Ulli